Gratis bloggen bei
myblog.de

Designer x Host

X Herz ist
Trumpf! ♥



and when you're gone it won't stop bleeding

cause everytime you fight, the scars are gonna heal.
but they're never gonna go away.


Ich wollte doch eben die ganze Zeit bloggen. Und jetzt sitz ichhier und zieh Kästchen auf dem Desktop. ô.O Hmpf. Ich hoffe morgen wird toll. Ich hoffe es so sehr. Und ich bräuchte das auch wirklich mal. Ein bisschen lachen. Aber das wird schon. Jedenfalls freue ich mich und gehe genau jetzt schlafen.
12.4.08 00:21


Werbung


you keep me holding on

Ich hab vorhin ALLES von diesem Blog kopiert. Und damit die Erkenntnis erlangt, dass ich mich zwar immer für sehr gereift, erwachsen und vernünftig gehalten hab, aber mich im Prinziep echt schrecklich verhalten habe. Ich tu das eventuell noch immer. Aber in anderen Ausführungen. Und eventuell auch schlimmer, wenn es dann soweit kommt. Aber das kindliche Denken hab ich nicht abgelegt. In der ganzen Zeit nicht.

Und das andere was mir vorhin aufgefallen ist, ist die Sache mit der Ersetzbarkeit. Sei ersetzbar und du spielst die kurze Affäre, unbedeutend und austauschbar. Sein nicht ersetzbar und du spielst gar nichts. In 99% der Fälle bist du zu kompliziert, krank, irgendwie komisch. Alles. Oder sei nicht ersetzbar. UNersetzbar. Sei das allerwichtigste auf dieser Welt. Sei so, das es das Herz aus der Brust reißen würde dich zu ersetzen. Lebe. Und liebe. Und sei unersetzbar. Und unglaublich wertvoll.
[Und dann liebe ich dich]
9.4.08 23:37


take my hand tonight, let's not think about tomorrow

Lieber Blog!

Ich möchte danke sagen. Für all die ganzen Jahre, die du mich ertragen hast. Mein Gejammere und mein Geheule ertragen hast und mir eine Möglichkeit gegeben hast, die pubertären Hormonschwankungen auf gesunde Art und Weise auszuleben. Danke das hier so viele positiven Sachen und lieben Kommentare gelassen wurden.
Aber ich denke ich werde mich bald nach einer neuen Beziehung umsehen. Oder vielleicht bleib ich auch Single. Wer weiß.
Du warst eine tolle Beziehung und ich habe dich geliebt. Aber ich will weg von meiner Schwiegermutter Myblog und dafür weg und einen neuen Geliebten haben. Ich will weitermachen. Und du bist wie ein Paar Schuhe. Nun passt du langsam nicht mehr.
Sobald ich Zeit habe, werde ich alles was bei dir gespeichert ist auf meinen PC umschichten. Vielleicht druck ich auch was aus. Wer weiß.

Ich werde dich vermissen. Versprochen.

Aber ich werde gehen. Und das möglichst bald. Hoffe ich.
7.4.08 21:30


gekommen um zu bleiben!

Der Wahnsinn. Ich habe sie angefasst. Der Rausch, als Judith auf die Bühne springt und "an die Arbeit" ins Mikro schreit. Die Begeisterung die einen Hüpfen und Tanzen, Springen und Kreischen lässt. Das Glück in der 4. Reihe zu stehen. Unbeschreiblich.
Ich seh dein Herz.
Wunderbar. Und warm. Sehr warm. Viel zu warm.

Fotos erhältlich im schuelervz.net
6.4.08 16:18


die soll'n nachts noch die trümmer mit parolen beschmier'n

Und ende. Guten Tag, ich hätte ganz gerne mein Leben zurück. Im ganzen. Oder meinetwegen auch in Stücken. Nur nicht diese ewige Schwerelosigkeit. Beide Beine auf den Boden kriegen und wieder wissen, dass es einen Sinn hat, was ich tue. Endlich wieder wissen, dass es nicht alles irgendwie für den Arsch ist.
Und ich möchte gerne merken, dass ich willkommen bin. Ich werde mir Zuneigung nicht erarbeiten. Ich werde mich nicht verändern und anpassen um in das zweifelhaft Weltbild zu passen. Nein. Sicher nicht. Aber ich fühle mich allein. Und wenn es umsonst ist, dann will ich den Schmerz schnell hinter mich bringen. Schmerz ist ein Gefühl. Jah. Und immerhin das ist etwas.

Mehr kann ich grad dazu auch nicht sagen, ich bin zu wütend um sachlich irgendwie darüber nachzudenken.

Morgen ist Heldenzeit! <3 Gekommen um die andern Helden abzumelden.
4.4.08 20:19


Life is what happens while you're busy making your excuses.

Ich weiß gar nicht was ich so wirkliches bloggen sollte. Aber ich hab grad trotzdem Lust es zu tun. Weil mir langweilig ist. Und Hausaufgaben kann ich nicht machen. Wobei ich könnte mit meinem Referat über Frauenrechte anfangen. Eventuell mach ich das einfach auch gleich. Eventuell wäre es echt gut das zu machen. Weil ich wie ich mich kenne in der nächsten Zeit eh wieder nichts gebacken bekommen werde.
Und jetzt hab ich ja Zeit.

Also werd ich das gleich tun, aber vorher noch kurz was zu meinen bisherigen und meinen kommenden Ferien. Letzte Woche war Pia ja da und es war wie immer zu schnell vorüber <3 Aber es war SO toll. *_*
Und jetzt werd ich die Woche ganz gemütlich aufm Hof verbringen. Und ich werde mit dem Fahrrad dahin fahren .. also betet mit mir für gutes Wetter .. 20 Kilometer täglich bei Regen ist Bäh!
Joa. Am Samstag ist Konzert in Kiel und Sonntag hoff ich, dass ich Cici nochmal seh.
Ansonsten. So long and goodnight!

Du Tischlampe!
31.3.08 19:28


in the end it doesn't even matter

Ich hab gestern was ganz seltsames getan. Ich hab mit Svenja geredet. Also wirklich geredet. Ein Dialog. Nicht einer redet und der andere nickt. Und dafür musste ich mich erst auf ein viel zu kleines Pony setzen und durchs Gebüsch preschen, was zugegeben auch echt lustig war. Naja. jedenfalls geredet. Über Unfähigkeit. Über Reife. Darüber das wir uns ja eigentlich doch ganz gerne mögen. Über Tamani. Über Tom & Billy. Und es war gut. Es war eventuell nicht ganz das was ich erwartet hab. Aber es war gut.
Und ich frage mich, ob ich diesen kleinen vorpubertären Jungen das nächste mal, wenn er mich "heißes Mädel" nennt, nicht einfach auf den Misthaufen schmeißen sollte. Oder wäre das irgendwie gemein? Naja. Lieber gemein als unfähig.
Und wir haben Eis gegessen. Es hat sich nach Sommer angefühlt. So ganz echter Sommer.
Don't let me go, it's not the end!
24.3.08 15:43


As Cold As Ice

Ja. Kalt ist es. Nicht nur so generell. Im speziellen und einzelen und das macht mich kalt. Was soll ich noch dazu sagen, wenn mir Leute, die ich seit Jahren kenne und gernhab nur noch Kälte zu sagen und geben haben? Was ist da noch zu retten?
Aber gleichzeitig fühl ich mich schuldig. Nicht weil ich irgendwas getan hätte, was zu dieser Kälte führen könnte. Nein. Einfach weil ich da bin. Wenn ich nicht da wäre, gäbe es diese Kälte nicht. Aber gehen werde ich nicht. Und so muss ich die Kälte aushalten. Auch wenn ich mir daran Erfrierungen holen werde, die dann schwarz und tot werden und einfach abfallen. Einfach so. Ich bin gespannt wann es passiert. Wann wird das Wunder verschwinden? Einfach so?
Ich hab gestern ein Foto gefunden. Es fiel mir einfach vor die Füße und war da. Und jetzt geht das Bild nicht mehr aus meinem Kopf. Wie eingemeißelt sitzt es fest. Die Erinnerung an glückliche Zeiten. Ich werds aufhängen. Um mich daran zu gewöhnen. Um ein bisschen Freundschaft zu schließen mit diesem Bild. Um es vielleicht irgendwann zu mögen. Vielleicht. Ich will auch gleichzeitg noch mehr aufhängen. Leute die ich so schon mag. Vielleicht hilft das auch. Es wäre schön, wenn ich es mögen könnte. Irgendwann. Irgendwann nicht mehr daran denken, was schwarz geworden ist und abgefallen ist, sondern was war. Einfach das ganze etwas positiver sehen.
Ich vermisse. Ferien sind in der Hinsicht scheiße, dass alle möglichen Leute weg sind, die ich gerne um mich hab. Bei deren Anwesenheit ich nicht sofort komplett komisch werd. Ich will das die zurückkommen. Das wird aber schwierig. Also freu ich mich irgendwie auch darauf, wenn die wieder da sind. In dicke Decken einwickeln und so lange warm halten, bis die Heizung wieder da ist. Und Hoffen.

Es sieht echt scheiße aus. Und ich mags mir auch nicht angucken. Und ich will auch nicht, dass irgendwer anders sich das anguckt. Das gibt nur traurige Blicke, die ich nicht sehen will
22.3.08 12:33


Never Looking Back.

Ich kanns nicht lassen. Das Passwort bleibt so. So war es schon immer und ewig und ich mags nicht ändern, igrendwie. doof.
Naja. Ich habe jetzt endlich Ferien. Und soweit ich das absehen kann werden die auch ganz cool. Heute erstmal zum Optiker und mal abklären, warum meine Kopfschmerzen sich jetzt wieder zeigen. Und eigentlich wollte ich heute auch noch Fotos für meinen Perso machen gehen. Allerdings ist mir dann aufgefallen das ich ungern mit blauen Strähnen verewigt werden möchte. Jedenfalls muss ich die erstmal loswerden. ^^ Naja. Morgen ist dann Orgatreff beim Hof. Ich wills mir alles nicht nochmal anhören. Ehrlich. Es reicht vollkommen zu sehen, wie sich die Panik in den Augen der Erwachsenen breit macht. Müssen da auch die Kinder noch Angst bekommen und sich Sorgen machen? Und dann ist erstmal Wochenende + Ostern und ich hab wieder mal nichts zu tun. Gammel. Gammel. Dienstag könnte ich dann eventuell nochmal los wegen Perso und dann bekomme ich ganz tolligen Besuch <3
Und die Zweite Ferienwoche verbringe ich voraussichtlich eh komplett aufm Hof. Also recht gelungene Ferien. (:
Und meine Schwester haut am Dienstag auch noch ab. Das heißt ich hab Ruhe vor ihr. Ferien!

20.3.08 14:17


Sweet Little Words Made For Silence!

Samstagvormittag. Da schlafe ich für gewöhnlich. Bzw würde es sehr gerne, wenn ich nicht um circa halb neun von norddeutschen Trampeltieren geweckt würde, die zwecks des Konfirmationsunterrichts zur Kirche latschen dürfen um Müll zu sammeln. ôo Nunja. Ich würde jedenfalls gerne schlafen zu diese Zeit. Weil ich sonst nicht wüsste, was mit diesem Tag anzufangen ist. Nachher heute Nachmittag hole ich Lena ab. ja. Aber bis dahin hab ich außer Duschen und mich in einen einigermaßen ansehnlich Zustand zu bringen nichts mehr zu tun. Naja. Hausaufgaben wären eine Alternative. Aber ich habe irgendwie auch keine so große Lust mehr jetzt noch Hausaufgaben zu machen. Die Ferien sind schließlich so gut wie da. Und ich brauch die auch dringend. Müüde. Sehr müde. Am Dienstag ist nochmal so ne doofe Veranstaltung für die Oberstufe. Herr N. hat uns Schülern erlaubt auch zu kommen. Also werd ich mich mal da hin quälen und geschätze 2 Stunden dem flüssigen Gelaber meines Schulleiters zuhören. So ein Unsinn. Ich hab gestern mit B. einen süßen kleinen Kinderfilm geguckt. Horton hört ein Hu! Es gibt sogar Emohus. Rettet die Welt. Und danach hab ich alle meine Bilder. Musik. Dateien. geordnet und zurechtgelegt. und dann hab aus lauter Langeweile auch noch mit Desmond angefangen. I Want To Get Lost With Desmond! Na gut. Ich eher nicht. <3

Nachher Greys. Ich freu mich auf ein bisschen Blut, Dramatik und Liebe. Ein bisschen entfliehen. Ein bisschen ausbrechen und träumen. Hoffen.
Und Sonntag dann Katerstimmung + Kuchenbacken + reiten fahren.

Und ich war wohl sehr gemein zu einigen Leuten. Ich bin mir zwar keiner Schuld bewusst, da ich diese in den letzten 2 Wochen nicht mal gesehen hab. Aber schuld bin ich trotzdem. nett. Naja. Für entschuldigungen gibt es keinen Grund und auch keine Motivation. Ich habe schließlich nichts getan. Oder vielleicht doch. Aber das war vorauszusehen. Sollen sich nicht so anpissen -.-
15.3.08 11:41


While Your Lips Are Still Red <3

Dieses Lied weckt Sehnsucht. Ja Sehnsucht. Sehnsucht nach roten Lippen. Und weißem Schnee. Schneewittchen? Nein, eher die böse Stiefmutter. Dieses Lied weckt Tränen. Dieses Lied weckt die Fantasie. Den Wunsch zu schreiben. Aufzuschreiben. Festzuhalten. Wertvolle Gedanken zu vergewaltigen und ins Sichtbare zu bringen. Genau das ist es nämlich. Gedanken macht man nur kaputt. Aufschreiben hält es fest. Legt den Gedanken Ketten an. Gedanken sind nicht zum Festhalten gemacht. Sie haben eine Stimmung. Einen Wiederklang. Eine Melodie. Einen Geschmack. Einen Geruch. Ein Gefühl. Nur ein Gefühl. Nur eine Eingebung. Ein Wink des Unterbewusstsein. Eine Eingebung. Was auch immer.
Ein Was auch immer. Verstreut. Nicht zu halten. Ein Stum. Ein Wirbelwind. Unaufhaltsam. Eine Vorstellung. Eine Wunsch, ein Verlangen, ein Nachgeben? Eine Bitte. Ein Kampf. Ein Aufbäumen. Eine Hoffnung, Eine Vorstellung. Verstehen. Eine Liebe. Ein Zeichen. Erleichterung. Verlangen. Wunsch. Verlangen. Verlangen. Wortlos!
Schweigen. Stille. Zu viele unausgesprochene Worte stehen zwischen uns. Ich verstehe dich trotzdem. Ich weiß was du sagen willst. Ich weiß was du denkst. Ich weiß was du nicht aussprichst. Ich erkenne dich. Ich liebe dich. I'm a junkie to your love.
Wunsch. Erkennen. Hoffnungslos. Sprachlos. Nicht Wortlos. Bitte. Erinnerung. Sonne. Wärme. Liebe. Schöne Zeiten. Lächeln. Wachstum. Umarmungen. Küsse. Blicke. Liebe. Dankbarkeit. Geschenk. Festhalten. Eine Insel im Sturm. Liebe. Enttäuschung. Freude. Liebe. Liebe. Liebe.
Junkie to your love. Kiss me, while my lips are still red.

Verlangen. Däumchendrehen. Der Vorhang fällt? Eine Zugabe?
Aufnehmen. Einatmen. In mir halten. Nicht wieder weggeben. Lieben. Aufgeben? Verstecken.
Sweet little words made for silence. Stille. Funkstille. Trauer. Liebe. Liebe. Liebe.
It's a fight between the good's and the evils, between love and hate.

Don't worry to much, if ever should someone call you an eisberg. The most of it is under water.

Festhalten. Aufgeben. Liebe. Krank. Leidenschaft.
11.3.08 21:34


Lass die Gedanken fliegen!

ich hab in den letzten beiden tagen zwei wichtige beobachtungen gemacht. die erste als ich diese wesen mit toupierten schwarzen haaren, übertriebenen lidstrich, chucks und streifen beobachtet habe. stalker. ich sehe die unsicherheit. die unsicherheit, die sie nicht zeigen wollen. die unsicherheit, die mit bösen schwarzen outfits überspielt wird. die unsicherheit die in kleinen süßen kätzchen und schleifchen und pünktchen und streifchen und musterchen wieder zum vorschein kommt. belügt euch doch nicht selbst. ich habe die unendlichkeit gesehen. viele menschen auch. man sieht es. die suchenden augen von kindern, kaum älter als 13 jahre die voller stolz ihr ersten eigenen narben zeigen. die ihr dramatisches.trauriges.emotionales leben leben, bis der nächste trend kommt. die kinder/menschen. die es nicht verstehen. die die ganze geschichte mit persönlichkeit noch nicht verstanden haben. aber natürlich sind sie alle furchtbar individuell. und anders. sie grenzen sich aus. eine randgruppe der gesellschaft. ehrlich gesagt komm ich mir viel mehr wie eine randgruppe vor. lachen verboten.
egal. ich drifte vom thema ab. ich habe die verletzlichkeit und die unsicherheit der kinder gesehen. und es hat mich geschockt und irgendwie berührt. wie ein windhauch im spätherbst. viele trockene blätter.
die zweite beobachtung hat sich mir heute erschlossen. ich hatte das kind von einer bekannten auf den beinen liegen. habe ihm spielzeiug vor die nase gehalten und drauf gewartet, dass er es durchgekaut wieder ausspuckt. was wenn wir alle nur babys sind. wenn wir in einer riesigen welt leben und alles aus der maulwurfsperspektive sehen? wenn wir bei der kleinsten verunsicherung anfangen wollen zu plärren und uns an mamas burst wieder beruhigen möchten.
und was wenn diese beiden erkenntnisse miteinander zusammenhängen. bis zu einem gewissen punkt sind wir babys, die ihre unsicherheit durch wellenreiten ausdrücken.
und wenn wir ab einem gewissen unsichtbaren punkt erwachsen sind. und wenn man gar nicht erwachsen sein mag? wenn man es einfach nicht will.
wenn man aber nicht mehr zurück an mamas brust kann?
9.3.08 19:42


Final Countdown!








♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
6.3.08 22:06


now come on, come all!

Und nu? myblog funktioniert wieder. warscheinlich eher nur zeitweise. ist mir aber auch egal. für nen umzug hab ich grad keine zeit und auch nicht die muse. die mich eh nicht küsst. aber egal. dieser abend verspricht ein richtig langweiliger zu werden. niemand da. ich werd entweder gleich schlafen gehen[unwarscheinlich] oder so lange wachbleiben, dass ich morgen richtig ausschlafen kann[warscheinlicher]. nunja. habe keine lust auf groß und kleinschreiben und das auch noch zu trennen. nur weil das lesbarer ist ALS ALLES GROSS. hab ich das mal so gelassen. groß und klein gibts bei mir grad eh nicht mir. es passieren zu viele große sachen und wenn ich davon erzählen will, weiß ich nicht wo ich anfangen soll. in etwas mehr als einem monat seh ich die helden. und so wie's momentan zu werden scheint die ärzte einmal ende juni und einmal im august. [*_______*] das wäre natürlich traumhaft. aber mal sehen, ob das alles so klappt. und ob ich vorallem die erlaubnis dazu bekomme.
ich hab wieder ein pflegepferd. pferd von meiner reitlehrerin. ich mag das gefühl wieder 'gebraucht' zu werden. hoffentlich bleibt mir das erhalten. morgen feiert esi geburtstag. wird sicher toll. freue mich sehr. wird generell nen tolles wochenende. auch wenn ich so blöd viel zu tun hab. eigentlich. ach. dirty dancing ist bestellt. endlich. wer hat mich eigentlich breit geschlagen dahin zu gehen? ich mag das doch eigentlich gar nicht. naja, egal. ich werds mir allein schon angucken, weil danach nur noch dummes zeugs in hamburg läuft. tarzan. also bitte. und die karten für elisabeth sind auch da. aber noch nicht bezahlt. und kann mir mal jemand sagen wo ich mich prostituiert hab und das alles zu bezahlen? bzw. bezahlen zu wollen?
besser nicht darüber nachdenken. besser gar nicht nachdenken.
und tagebücher sind scheiße und gehören verbrannt. aber sie zeigen eine entwicklung. ich weiß nur nicht, ob ich das positiv oder negativ finden soll.
egal. auf dauer zeigt sich das eh. wie es sich immer zeigt.
29.2.08 20:53


Thanks for the memories!

Gestern. Ville. Unbeshcreiblich. Geilster Mensch der Welt. Tolles Konzert. Liebe.
Ende. Überlastung von Myblog. Kleiner Scheißer. Überlegung den Hoster zu wechseln. Kein Bock mehr auf die Probleme.
28.2.08 20:53


Lass uns verschwinden!

Und es würden sich genug andere zum Drehen finden.

Ich mag nämlich nicht mehr drehen. Ich dreh mich nur noch im Kreis. Ein Kreis ist rund. Ja. Ich dreh mich rund im Kreis. Und ich will nicht erklären, warum der Kreis rund ist. Ist er nämlich, weil die Kreislinie an jedem Punkt den selben Abstand zum Mittwlpunkt hat. Aber das gehört grad nicht dazu. Ich will mich echt nicht mehr über Leute/Dinge/Taten ärgern müssen. Auch wenn es mich ärgert.
Himmel, Hölle, Arsch und Zwirn!
Ich habs innerhalb 2 Stunden geschafft, Einladungen nach München, Straßburg, Köln, Brüssel, Zülpich und so nen komisches Kaff nahe Bergisch Gladbach zu erhalten. Von Verwandten wohlgemerkt. Ich wurde auf 25 geschätzt und für die Schwester meiner Mutter gehalten. Autsch.

Und ich hab meinen Papa breit gequatscht. Wir fahren an Himmelfahrt zum Larpen *__* Wuiiih. Mit Marc und Daniel! Wird sicher sehr geil werden. Endlich wieder.

Ansonsten. Brille ist bisher ganz gut, auch wenn ich mit Glas cht nicht so gut umgehen kann.
24.2.08 21:10


Moep

Ein rosaroter riesengroßer Elefant steht im Raum - doch man sieht ihn kaum.

Tja, was macht man, wenn man ihn doch im Raum stehen sieht? Wenn man vieles sieht, was andere nicht sehen? Wenn man helfen möchte? Wenn man Verständnis zeigen möchte? Wenn man will, dass diese gewisse Person sich besser fühlt? Was soll man tun, wenn man gelähmt vor unfähigkeit ist, ein Problem anzusprechen? Was wenn man Angst um diese Person hat? Weil diese Person einem wichtig ist? Weil man nicht möchte, dass es dieser PErson schlecht geht?
Ich kann es anscheinend nicht. Und ich wünschte ich würde den rosaroten risengroßen Elefanten einfach nicht sehen. Die Augen schließen und ignorieren. Nein, das will ich nicht, das kann ich auch gar nicht. Nicht weil mir die Person nun so nahesteht, dass es in meiner Verantwortung liegt .. nein, weil ich die Person mag. Und weil die Person wie ein Spiegel ist.

Tja, ich fühle mich sehr unfähig. Wie auch immer. Ich möchte helfen, wie auch immer ich das kann.

Meine Mama kommt am Dienstag wieder. Und ich hab das Gefühl die Zeit ist nur so geflogen. Ich freue mich sehr. Und ich hoffe, dass die Gelegenheiten, an denen ich backen muss um nicht völlig auszurasten, weniger werden.

Und morgen will ich ins Kino, es ist nur fraglich, ob's klappt. 27 Dresses. Mal sehen. Ansonsten hatte ich heute nen sehr netten Tag mit Miri. <3

Und ein neues Kleidchen hat mein Blog auch bekommen.
16.2.08 22:46


Müüüde ...

Ja genau das bin ich nach ungefähr 13 Stunden wach sein, zumindestens körperlichem wachsein. Und davon gehen etwa 8 Stunden für rumsitzen und Greys gucken weg. also eigentlich dürfte ich nicht müde sein.
Und ich hab wieder rumgeschrien. Nur ein bisschen. Ich würde fast sagen, die Dosierung war schon ein wenig hoch.
Aber, seh ich so aus, als würde ich nen 150 Quadratmeterhaus alleine besitzen und darin 3 Schweine, die alles dreckig machen, halten?
Oder, als hätte ich Lust die Wäsche von diesen drei Schweinen zu waschen und zu bügeln?
Oder als würde ich nichts lieber tun, als Essensreste wegräumen, Sachen hinterhertragen und ausräumen?
Nein, finde ich irgendwie nicht. Wenn irgendwer anderer Meinung ist, dann kann er/sie/es gerne kommen und mir helfen.
Joa. was gibt's noch? Aktion Dirty Dancing entwickelt sich zu Mamutaktion mit 25 Leuten o.O Kann mir mal jemand verraten woher ich die Verantwortung nehmen soll für die ganzen Leute Karten zu bestellen und nen Zug zu organisieren?
Aber ich hab ja sonst nichts ordentliches zu tun. Und ich würde gerne meine ganzen Agressionen und meine Wut mal an Leuten auslassen, die das auch wirklich verdient haben und nicht an denen, die es vielleicht nur ein bisschen verdient haben. Arghs -.-
Und mein Kopf explodiert irgendwann. Booom
10.2.08 00:50


Lange nicht so gelacht!

Flyingspaghettimonsterix sagt:
genau...wir gehen in einen Schuhladen und sagen wir hätten gerne Schuhe mit möglichst hohen Absätzen...
Grenzgängerin [Storymaker No.2 XD] sagt:
so ein angebot kannst du gar nicht ausschlagen
Amelie[Herz ist Trumpf! I Pummelschwein] sagt:
das wäre mal toll ey^^
Flyingspaghettimonsterix sagt:
und wenn die Verkäuferin fragt, für wen, sagen wir für mich und fotographieren ihr Gesicht...^^
Amelie[Herz ist Trumpf! I Pummelschwein] sagt:
JA
Flyingspaghettimonsterix sagt:
*lach*
Flyingspaghettimonsterix sagt:
das könnte lustig werden...
Amelie[Herz ist Trumpf! I Pummelschwein] sagt:
ich lach mich so kaputt, jetzt schon
Flyingspaghettimonsterix sagt:
^^
Amelie[Herz ist Trumpf! I Pummelschwein] sagt:
das machen wir^^
Flyingspaghettimonsterix sagt:
aber dafür will ich dann wirklich nen Kaffee bei Starbucks.^
Amelie[Herz ist Trumpf! I Pummelschwein] sagt:
den kriegst du!^^
Flyingspaghettimonsterix sagt:
und vor allem Anerkennung, dass ich solchen Mist mitmache...^^



Und es wird gemacht, dafür sorge ich!
7.2.08 21:44


o.O

Ich hab mir gerade beim web.de mal die Kanidaten für den Songcontest angeguckt ... o.O
Ich weiß, was ich auf jeden Fall sehen werde!

- Madsen - Nachtbaden ["Madsen wildern musikalisch bei den Arctic Monkeys."]
- Sportfreunde Stiller - Antinazibund
- Clueso
- Jennifer Rostock - Kopf Oder Zahl
- Subway To Sally - Auf Kiel
- Culcha Candela - Chica

woow ... Sportis haben gefälligst zu gewinnen
6.2.08 20:16


 [eine Seite weiter]


♥ ♥ ♥ ♥